Unternehmenshistorie


Auf sicherem Weg entwickelte sich die im Jahr 1956 von Friedrich Körtner gegründete Eisenwarenhandlung zu dem heute bestehenden Unternehmen mit Stammsitz in Bad Oeynhausen sowie einer weiteren Filiale in Herford.

Getreu der kundenorientierten Unternehmensphilosophie spezialisierte sich das Unternehmen mit der Gründung der Firma Schloß-Körtner im Jahr 1966 auf Schloß und Schlüssel sowie alle Produkte rund um die Sicher- heit.

1999 erfolgte die rechtliche Umwandlung in die Körtner Sicherheitstechnik GmbH mit der Geschäftsführerin Anneliese Körtner.

Mit der damaligen VDS-Anerkennung im Jahr 1996 belegte das Unternehmen den hohen, nachprüfbaren Qualitätsstandard, den es auch jetzt noch seit über 60 Jahren verfolgt.

2013 wurde Susanne Körtner-Krämer Geschäftsführerin des Unternehmens und brachte den Standort Lübbecke mit, der nun als Filiale des Hauptsitzes in Bad Oeynhausen dient.


2018 zeigt Körtner, dass Tradition in einem Unternehmen keinesfalls Stillstand bedeutet. Mit einem Umzug in neue Räumlichkeiten an gleich zwei Standorten sowie einer Neuausrichtung und Kompetenzkonzentration auf das Kerngeschäft geht unser Unternehmen neue Wege, behält aber die gewohnte Qualität in Sachen Produkten und Dienstleistungen bei.

Im Jahre 2019 dann beschlossen wir, eine weitere Zentralisierung vorzunehmen und sind nun ab dem 1. September nur noch in Bad Oeynhausen mit einem Ladenlokal vertreten, bieten unseren Montage- und Beratungsservice weiterhin in der gesamten näheren Umgebung an. Kunden aus den Kreisen Altkreis Lübbecke und Herford finden in uns also weiterhin einen zuverlässigen Ansprechpartner, dem Sie vertrauen können.

Hinter'm Gradierwerk 3
32549 Bad Oeynhausen

Tel: 05731-7950-0
Fax: 05731-7950-25
info(at)koertner-sicherheitstechnik.de

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
08:30 Uhr - 17:30 Uhr durchgehend